Rohrroboter von INSPECTOR SYSTEMS klettern 45 Metern senkrecht nach oben. Bei dieser "aufrechten" Aufgabe zeigten sich die Rohrroboter von Inspector Systems wiederum als sehr kletterfreudig und schafften die gestellten schwierigen Anforderungen.

An einem großen ostdeutschen Chemiestandort wurden im vergangenen Jahr verschiedene Stahl- und Edelstahlrohrleitungen mit einem Innendurchmesser von 150 bzw. 600 mm visuell inspiziert und danach die aktuelle Wandstärke der Rohre ermittelt. Die Anlage produziert Zwischenprodukte aus Kunststoff.

Die Besonderheit bei diesem Einsatz war, dass die Rohrleitungen über die komplette Länge von bis zu 45 Metern senkrecht verliefen und nur von unten nach oben zu durchfahren waren. Bei dieser "aufrechten" Aufgabe zeigten sich die Rohrroboter von INSPECTOR SYSTEMS wiederum als sehr kletterfreudig und schafften die gestellten schwierigen Anforderungen. Sie waren trotz teilweise verunreinigter Rohrinnenfläche in der Lage, die komplette Vertikalfahrt zu meistern und entsprechend aussagefähige Prüfergebnisse zu erzielen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok