Steinige, grasbewachsene Flächen, vulkanische Landschaft und mittendrin monumentale Steinskulpturen: Das sind die Osterinseln. Etwa 3.500 km von der chilenischen Küste und 4.000 km von Tahiti entfernt gehören sie zu den wohl einsamsten aber auch faszinierendsten Orten der Welt.

Prüfungen einer im Meer vor der Küste der Osterinsel liegenden Offshore-TankleitungKnapp 4.000 Einwohner bevölkern das Eiland im Pazifischen Ozean, welches politisch zu Chile gehört. Bekannt sind die Inseln vor allem wegen ihrer über 800 monumentalen Steinskulpturen, die Moais genannt werden. Seit 1995 sind die Osterinseln Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Um diese einzigartige Natur und Kultur nicht zu gefährden wurden zu Ostern 2010 mit dem gemeinsam von INSPECTOR SYSTEMS und ApplusRTD entwickelten 6“-8“ Ultraschallprüfroboter vorbeugende Prüfungen einer im Meer vor der Küste der Osterinsel liegenden Offshore-Tankleitung durchgeführt. Hierbei konnte der gute Zustand der Rohrleitung nachgewiesen werden. Im Jahr 2011 sollen weitere Prüfungen folgen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok